30

An meinem 30.Geburtstag, vor einer Woche, haben wir eine Radtour durch Sennestadt/Sande/Schloss Holte unternommen. Dabei sind wir an so schönen Plätzen vorbei gekommen und haben immer wieder angehalten, um ein paar Fotos zu machen. Am allerschönsten war ein sonniges Plätzchen mitten auf einem Waldweg. Links und rechts blühten meterhoch die Diesteln. Auf den violettfarbenen Blüten ließen sich zahlreiche Schmetterlinge nieder. Ein irgendwie magischer Ort.  „30“ weiterlesen

12 von 12 im Juni

Gestern war mal wieder 12 von 12 angesagt. Der Sonntag war geprägt von einem langen Spaziergang, währenddessen ich mich ziemlich geärgert habe, dass ich nur mein Handy und nicht die Kamera dabei hatte. Es gab so viele schöne Motive. Zur Entschädigung gabs dann nachmittags Erdbeer-Biskuitrolle mit Baiser. Ansonsten wars ein normaler Sonntag, an dem nichts Spannendes passiert ist. „12 von 12 im Juni“ weiterlesen

Rettet die Hummeln

Da wollte ich einfach nur Wäsche auf dem Dachboden aufhängen und sah plötzlich vor mir auf dem Boden einen dunklen, sich sehr langsam fortbewegenden Fleck. Beim näheren Betrachten stellte ich fest, dass es eine sehr dicke Hummel war.

Wie die wohl auf unseren Dachboden gekommen war? Wahrscheinlich hat sie irgendwo in einer Ritze im Dach überwintert und wacht nun so langsam auf. Ich mag Hummeln sehr gerne und sie tat mir wirklich Leid, als sie da oben so auf dem Boden herumkroch. Nahrung konnte sie dort oben nun wirklich nicht finden und um durch eines der kleinen Dachfenster nach draußen zu fliegen, dafür war sie zu schwach. „Rettet die Hummeln“ weiterlesen

12 von 12 im März

Gestern war wieder 12 von 12 angesagt. Wer es immer noch nicht kennen sollte: An einem 12. eines Monats werden 12 Fotos aus dem Alltag geschossen, damit sie später auf dem Blog mit anderen geteilt werden.

Ich hab ein bisschen geschummelt, weil ich gestern viele ähnliche Fotos geknipst habe. Somit ist das erste Foto heute morgen in der Schlange beim Bäcker entstanden.

„12 von 12 im März“ weiterlesen