Ernte 2016

Nachdem ich letztes Jahr kaum noch Platz auf dem Balkon hatte, weil alles voll mit Cocktailtomaten stand, gab es dieses Jahr nur zwei Kästen mit Kräutern, eine Erdbeerpflanze und einen Kasten mit vier Bete-Pflänzchen am Geländer. Die unterschiedlichen Bete-Sorten zog ich im Frühjahr auf der Fensterbank vor und setzte sie im April dann in den Kasten. Ich hatte gehofft, dass ich von jeder Sorte (rot, gelb, weiß, weiß-rot gestreift) ein Pflänzchen erwischt hatte. Dem war leider nicht so. „Ernte 2016“ weiterlesen

Letzte Tomatenernte (vorerst)

Ich muss sagen, dafür dass ich dieses Jahr zum ersten Mal Tomatenpflanzen selbst gezogen habe, freue ich mich immer noch über meine Ernte und darüber, dass die Pflanzen nicht von Läusen oder ähnlichem Viehzeugs befallen wurden. So langsam muss ich mich aber von ihnen verabschieden. Der Herbst ist da und auch die Tomatenpflanzen werden nun braun.

Die letzten grünen Tomaten habe ich auf Empfehlung von Oma M. mit einem kleinen Stückchen Ast geflückt und in Zeitungspapier gewickelt. Jetzt liegen sie an einem dunklen warmen Ort und dürfen noch ein bisschen vor sich hin reifen. Fürs nächste Jahr weiß ich nun, dass ich in meine Balkongefäße nicht 3 Pflanzen nebeneinander setzen sollte. Denn Tomaten brauchen Platz – viel Platz, auch wenn es nur Cocktailtomaten bzw. Buschtomaten sind. Man lernt ja bekanntlich nie aus und nächstes Jahr wird der eigene Anbau optimiert.

 

Edit: Jetzt erst gesehen, dass witzigerweise die Überschrift „Essen unter Verdacht“ auf der alten Zeitung steht.

Tomaten Update

Buschtomate Balkonstar

Buschtomate Balkonstar

Buschtomate Balkonstar

Die Buschtomate Balkonstar macht schon seit ein paar Wochen ihrem Namen alle Ehre. Alle Pflanzen hängen voll mit leider noch grünen Früchten. Da ja jetzt der Sommer zurück kommen soll und es seit gestern wieder wärmer wird, bin ich guter Dinge, bald einen schönen Tomatensalat machen zu können.

 

Gelbe Cocktailtomate

Gelbe_Cocktailtomate

Gelbe_Cocktailtomate

Die Pflanzen der gelben Cocktailtomate schießen nur so in die Höhe und haben schon längst die Höhe der Balkonbrüstung überschritten. Früchte sind bisher nur ein paar klitzekleine dran, aber dafür sind momentan noch viele gelbe Blüten zu sehen. Doch der Sommer ist ja zum Glück noch nicht um…

Nach der letzten stürmischen Woche, sind nun alle Tomatenpflanzen ordentlich ans Geländer angebunden. Als es so stark stürmte, hab ich mir ja schon ein bisschen Sorgen um die Pflanzen gemacht. Ich wollte auf keinen Fall, dass etwas abbricht. Man baut ja doch irgendwie eine gewisse Verbindung zu seinen Pflanzen auf. Gerade wenn man sie im Frühjahr selbst gezogen hat und sie jetzt so schön groß geworden sind.

Der Balkon im Mai

Es ist mal wieder an der Zeit einen kleinen Zwischenstand in Sachen Balkongärtnern festzuhalten. Die Cocktailtomaten, die immer noch zahlreich vorhanden sind, suchen immer noch neue Abnehmer mit grünem Daumen. Zumindest der lieben Jana konnte ich eine Freude damit machen und habe als Tausch einen Mini-Dill und einen Mini-Basilikum erhalten (das kann man nun wirklich Happy Green Sharing nennen 🙂 ). Außerdem sind auch noch ein paar andere hübsche Pflänzchen hinzu gekommen. Wenn ich mich in einem Gartencenter oder auf einem Wochenmarkt befinde, wo um mich herum eine Blüte schöner ist, als die andere, kann ich einfach nicht widerstehen. „Der Balkon im Mai“ weiterlesen