180° Meer von Sarah Kuttner

Als bekennender Sarah Kuttner-Fan habe ich mir kurz nach ihrer Lesung im Theaterlabor, das aktuelle Buch von einer Freundin ausgeliehen. Ich habe es genauso verschlungen, wie die bisherigen zwei Romane „Mängelexemplar“ und „Wachstumsschmerz“. Bei meinem kleinen Einblick in „180° Grad Meer“ möchte ich dieses Mal gerne Katrins roten Faden zur Buchrezension verwenden. „180° Meer von Sarah Kuttner“ weiterlesen

Der Pfau von Isabel Bogdan

Gäbe es den Blog von Isabel Bogdan nicht, wäre ich vor einem Jahr wahrscheinlich nicht auf die Idee gekommen Urlaub auf Amrum zu buchen. Beim Ansehen ihrer schönen Fotos von Amrum wusste ich sofort: Da will ich hin! Ich weiß gar nicht mehr, wie und wo ich auf die Autorin und Übersetzerin im Netz gestoßen bin, nur dass ich ihren Blog schon seit ein paar Jahren verfolge. So konnte man auch an der Entstehungsgeschichte vom „Pfau“ ein Stück weit teilhaben, weil Isabel des öfteren von ihrem „Baby“ berichtete. „Der Pfau von Isabel Bogdan“ weiterlesen

Lesung mit Sarah Kuttner

Gestern Abend habe ich im Theaterlabor Bielefeld die Lesung von Sarah Kuttner besucht, die Auszüge aus ihrem aktuellen Buch „180 Grad Meer“ zum Besten gab. Schon seitdem ich ihre ersten Bücher „Mängelexemplar“ und „Wachstumsschmerz“ las und spätestens nach ihrer Sendung „Kuttner plus zwei“, bin ich großer Fan „Lesung mit Sarah Kuttner“ weiterlesen

„Ich kauf nix“ von Nunu Kaller

Schon seit einiger Zeit folge ich Nunu Kaller auf ihrem Blog ichkaufnix. Die Wienerin schreibt dort über Themen rund um ökologisch und ethisch fair hergestellte Mode. Ich finde das Thema wichtig und spannend, darum hatte ich schon lange vor, das Buch von ihr zu lesen.

„„Ich kauf nix“ von Nunu Kaller“ weiterlesen

Handmade Sketchbook

Gestern ist dieses selbstgemachte Skizzenbuch entstanden. Nachdem ich ein wunderbar blumiges Geschenkpapier in einem kleinen Schreibwarengeschäft gefunden habe, ist es nun würdevoll zum Einsatz gekommen, indem es die Buchdeckel meines Skizzenbuchs schmückt. Um die einzelnen Seiten zusammen zu halten, ist eine Fadenheftung zum Einsatz gekommen. Wie das funktioniert kann man sich hier ansehen:

http://www.flickr.com/photos/inekeb/sets/72157603190868253/with/2030733247/

Ein Paket für Oma

Bei http://www.abebooks.de habe ich doch tatsächlich mein Lieblingskinderbuch von früher wieder gefunden. „Ein Paket für Oma“ handelt von einer Familie, die ihrer Oma ein Paket zum Geburtstag schicken möchte und beschreibt den Weg des Pakets vom Postschalter bis zur Ankunft bei der Oma. Leider ist meine erste Ausgabe irgendwann einmal verloren gegangen. Doch nach ein wenig Recherche habe ich das Buch für kleines Geld erwerben können.

Manchmal möchte man einfach wieder Kind sein…

Erinnerst du dich noch an dein Lieblingsbuch?