Schwere Unterhaltungsshow

Seit mehr als 15 Jahren ist Robbie Williams aus meinen Playlists nicht mehr wegzudenken. Quasi eine echte Konstante in meinem Leben. Immer wieder mal dachte ich, dass er nun bestimmt genug von der Musik hat und sich auf seinen Millionen ausruht. Aber dem ist zum Glück nicht so!

Mit „Heavy Entertainment Show“ ist er zurück und gibt damit einen Vorgeschmack auf sein, im November erscheinendes, elftes Album. Wie bei fast allen seiner bisherigen Songs, an denen Guy Chambers oder Rufus Wainwright mitgewirkt haben, kann man den Chorus nach zweimalige Anhören direkt mitsummen. Darum läuft „Heavy Entertainment Show“ bei mir momentan  in Dauerschleife.

Zugegeben, es ist Musik, die die Massen bedient. Doch mir ist das wurscht, solange die Melodie gute Laune macht und man sofort dazu tanzen möchte.

Gloria in Münster

Irgendwann letztes Jahr habe ich „Gloria“ entdeckt und es war sofort große Musikliebe. „Wir sind Helden“ fand ich schon während der Schulzeit cool, doch in der letzten Zeit hat man nichts mehr von ihnen gehört. Wahrscheinlich weil der Gitarrist von Wir sind Helden, Mark Tavassol, zusammen mit Klaas Heufer-Umlauf die Band Gloria gegründet hat. Und das ist auch gut so! Nie hätte ich gedacht, dass der Quatsch-mach-Moderator Klaas, der eigentlich immer nur im Doppelpack mit Joko Winterscheid auftritt, so tolle nachdenkliche und melancholische Musik machen kann.

Schon das erste Album mit dem gleichnamigen Titel „Gloria“ habe ich rauf und runter gehört. Meine absoluten Favoriten auf dem ersten Album waren und sind „Warten“ und „Eigenes Berlin“. Vor einigen Wochen kam nun das zweite Album Album der beiden raus. „Geister“ heißt das gute Stück und ist meiner Meinung nach, mindestens genauso gut, wie das erste. Noch habe ich keine richtigen Lieblingssongs auf dieser Platte, aber das liegt eher daran, dass ich fast alle total gut finde. Man hört einfach heraus, dass es richtig gute, handgemachte Musik ist, die aus der Seele kommt.

Umso toller fand ich es, dass Gloria mit ihrem neuen Album auf Tour sind, sodass ich sie mir Freitag in Münster live angesehen habe. Es war ein kleines, schönes Konzert im Skaters Palace. Leider nicht ausverkauft, sodass die Hütte nicht wirklich voll war, aber trotzdem gut.

Wer also ruhigere, anspruchsvolle Songs auf deutsch mag, dem kann ich Gloria nur ans Herz legen.

Kleiner Sommer-Musik-Mix

Der gebrochene Fuß ist immer noch nicht heile. Darum muss viel gute Musik her, um die Stimmung aufzuheitern. Vielleicht gefällt euch ja mein kleiner Sommer-Mix.

BOY – Drive Darling *klick*

Elliott Smith – Waltz #2 *klick*

ZAZ – Dans Ma Rue *klick*

Davor – Sunny Afternoon Sky *klick*

Joan As Police Woman – The Magic *klick*

Bon Iver – Towers *klick*

Gossip – Move In The Right Direction *klick*

 

 

Samstagmorgen – Bielefeld kauft Ipods

 

Am Samstag, den 2.Juli lockte ein sogenannter Apfel-Premium-Reseller mit unschlagbaren Neueröffnungsangeboten. Reichlich Bielefelder wurden an diesem Morgen vom Ausschlafen abgehalten, weil man sich erhoffte einen Ipod Shuffle für 15 Euro zu ergattern.

Eine halbe Stunde vor der normalen Ladeneröffnung war auch ich mit von der Partie und stellte mich mit in die Schlange. Verwundert stellte ich fest, dass fast jeder in der Schlange entweder Apfel-Kofhörer in den Ohren hatte oder mit seinem Iphone daddelte.

Wie die  Engländer stellte man sich artig hintereinander auf, bis die Tore geöffnet wurden und die Masse zum Eingang stürmte. Ich war trotz des langsamen Vorankommens guter Hoffnung, bis uns eine weitere halbe Stunde später, ein Apfel-Mitarbeiter mitteilte, dass das Ipod Shuffle Angebot ausverkauft sei. Ein verärgertes Raunen ging durch die Menge und ich muss sagen, dass ich innerhalb von einer Stunde warten vor dem Laden, maximal 15 Kunden aus dem Laden habe kommen sehen, die stolz einen Ipod für 15.- in den Händen hielten.

Was hat sich das Premium-Reseller-Team dabei gedacht? Dass nur 5 Leute kommen? Schließlich wurde Wochen vorher reichlich Werbung für das Angebot gemacht. Ein wenig verärgert ging ich nach Hause.