Der Winzersche Garten am Johannisberg

Einer der schönsten Orte für mich in Bielefeld ist der Johannisberg mit Blick auf die Sparrenburg. Und das am liebsten im Herbst, wenn sich rundherum die Blätter der Bäume verfärben. Im Sommer ist für mich der Winzersche Garten am Fuße des Johannisberges eins der schönsten Spaziergangsziele.

„Der Winzersche Garten am Johannisberg“ weiterlesen

Ein kleines bisschen grüner

Als ich mir vor gut einem Jahr die Ausstellung Fast Fashion in Hamburg angesehen habe, stand für mich bereits fest, dass ich mein eigenes Verhalten in Bezug auf Kleidung ändern möchte. Ich schrieb bereits darüber, dass ich in Zukunft hauptsächlich Kleidung kaufen möchte, die vor allem fair hergestellt wird. Mittlerweile kaufen ich – wenn ich tatsächlich etwas neues zum Anziehen benötige – fast nur noch fair hergstellte Kleidung oder Secondhand.

Doch das Thema Kleidung ist für mich erst der Anfang. Nach und nach habe ich im letzten Jahr meine Blogleseliste erweitert, indem Webseiten dazu gekommen sind, die sich mit Müllvermeidung im eigenen Haushalt beschäftigen. Shia von Wasteland Rebel hat bei mir dabei den Stein weiter ins Rollen gebracht. Sie hat sich einem Lebensstil zugewandt, bei dem sie komplett auf Plastikmüll verzichtet und nur noch verpackungsfrei einkauft. Selbst Kosmetikartikel macht sie selbst oder findet natürliche Alternativen. „Ein kleines bisschen grüner“ weiterlesen

30

An meinem 30.Geburtstag, vor einer Woche, haben wir eine Radtour durch Sennestadt/Sande/Schloss Holte unternommen. Dabei sind wir an so schönen Plätzen vorbei gekommen und haben immer wieder angehalten, um ein paar Fotos zu machen. Am allerschönsten war ein sonniges Plätzchen mitten auf einem Waldweg. Links und rechts blühten meterhoch die Diesteln. Auf den violettfarbenen Blüten ließen sich zahlreiche Schmetterlinge nieder. Ein irgendwie magischer Ort.  „30“ weiterlesen

12 von 12 im Juni

Gestern war mal wieder 12 von 12 angesagt. Der Sonntag war geprägt von einem langen Spaziergang, währenddessen ich mich ziemlich geärgert habe, dass ich nur mein Handy und nicht die Kamera dabei hatte. Es gab so viele schöne Motive. Zur Entschädigung gabs dann nachmittags Erdbeer-Biskuitrolle mit Baiser. Ansonsten wars ein normaler Sonntag, an dem nichts Spannendes passiert ist. „12 von 12 im Juni“ weiterlesen

Fahrradtour zum Böckstiegel Haus, Werther

Bei schönstem Wetter ging es heute mit dem Rad Richtung Dornberg über Werther nach Werther-Arrode zum Geburtshaus des expressionistischen Malers Peter August Böckstiegel. Leider war das Haus bereits wieder geschlossen. Führungen fanden diesen Sonntag nur für Frühaufsteher statt. Vom fröhlich bunten Haus in schönster Natur mussten direkt ein paar Schnappschüsse gemacht werden. Zurück ging es dann vorbei an der Wassermühle Baumeister über Schröttinghausen und Babenhausen.

image

image

image

image

image

image

image

 

1.Mai im Botanischen Garten

Die erste Fototour durch den Botanischen Garten fand in diesem Jahr für unsere Verhältnisse ganz schön spät statt. Dafür wurde man mit ein paar schönen Motiven belohnt, die man vor ein paar Wochen wahrscheinlich noch nicht hätte knipsen können. Außerdem macht es einfach auch etwas mehr Spaß, wenn an vielen Ecken schon etwas frisches grün zu sehen ist, anstelle des Einheitsbraun, welches nur durch ein paar Frühblüher unterbrochen wird. „1.Mai im Botanischen Garten“ weiterlesen