Kategorien
Lecker Selbstgemachtes

Energiekugeln

Auf der Suche nach süßen Naschereien mit einem geringen Fruchtzuckergehalt, bin ich zufällig auf dieses Rezept gestoßen. Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt und statt der getrockneten Feigen, Datteln klein gehackt. Und ich muss sagen, auch wenn sie eine sehr klebrige Angelegenheit bei der Zubereitung sind, die Kugeln sind der Hammer für zwischendurch. Da getrocknete Datteln einen Fructose-Glucose-Verhältnis von 1:1 haben, sind sie dementsprechend auch für mich verträglich. Hier nochmal das kurze und einfache Rezept auf einen Blick:

200g gehackte Datteln

120g gehackte oder gemahlene Mandeln

50g dunkle, geschmolzene Schokolade

miteinander mischen, 15-20 Kugeln daraus formen und in

Kokosflocken wälzen. Die Kugeln im Kühlschrank aufbewahren.