Kategorien
Natur

Tomatenparade

Am Samstag wurden fleißig die gekeimten Tomatenpflänzchen pikiert. Sie wohnen jetzt vorübergehend in Papptöpfen auf der hellen Fensterbank, bis sie groß und kräftig genug sind, um samt Papptopf in die Balkontöpfe umsiedeln zu können.

Erstaunlicherweise sind aus fast allen Samen der Sorte Balkonstar (rote Cocktailtomate) kleine Pflänzchen heraus gekommen. Aus der gelben Sorte ist aus gut der Hälfte der Samen etwas geworden. Das macht aber auch nichts, weil die Küchen- und Badezimmerfensterbank jetzt schon komplett mit pikierten Pflänzchen voll stehen. Wenn die alle groß und stark werden, dann habe ich demnächst einen kleinen Urwald auf der Fensterbank. 

Also falls in ein paar Wochen jemand Gemüsepflanzen für den Balkon tauschen möchte – ich bin dabei.

Pflanzneulingen, wie mir, kann ich dieses Video empfehlen, in dem man sehr ausführlich erklärt bekommt, wie man richtig pikiert.

 

 

 

1 Antwort auf „Tomatenparade“

Oh wow, das ist ja unfassbar niedlich! Glückwunsch zum Nachwuchs hihi 😉 Ich wünsche viel Erfolg bei der weiteren Aufzucht und ich hoffe auf regelmäßige Statusberichte. Das ist nämlich tatsächlich ziemlich spannend, sowas mitzuverfolgen, wozu man sonst keinen direkten Bezug hat.
Oh man, ich brauche auch nen Garten oder mindestens nen Balkon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.