Kategorien
Lecker Selbstgemachtes

Vegetarisch gefüllte Champignos

Wir haben uns mal wieder vorgenommen eine Woche vegetarisch zu essen. Das ist heutzutage ja nichts Besonderes mehr, denn irgendwie ist ja mittlerweile vegan das neue vegetarisch. 100% vegan leben käme für mich wahrscheinlich nie infrage. Dafür essen ich zu gerne Käse, Eier und Joghurt. Mal sehen, was uns in der vegetarischen Woche einfällt, um etwas kreatives und leckeres auf den Teller zu zaubern. Den Anfang machen heute gefüllte, gratinierte Champignons auf Feldsalat. Hier unser Freestyle-Rezept:

Die Stiele von 4-5 großen Champignons herausschneiden und klein hacken. Den weißen Teil einer Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den grünen Teil später für den Salat verwenden.

Für die Füllung der Champignons 125g Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und etwas abkühlen lassen. Die feinen Ringe der Frühlingszwiebel zusammen mit den klein gehackten Stielen der Champignons kurz andünsten, mit Pfeffer und etwas Curry würzen und zu dem Couscous geben. Einen halben Block Fetakäse in die Masse bröseln. Nach Belieben etwas TK-Kräuter hinzufügen, sowie eine klein gehackte rote Mini-Paprika. Alles gut vermengen.

Die entstielten Champignons mit der Couscous-Masse füllen. Dabei die Masse leicht andrücken. Die Champignos in eine Auflaufform setzen und mit etwas geriebenen Parmesan bestreuen. Das Ganze kommt dann für ca. 20 Minuten bei 180 Grad (Ober-Unterhitze) in den Ofen.

In der Zwischenzeit den Feldsalat waschen und trocken. 2 Tomaten klein schneiden, sowie den grünen Teil der Frühlingszwiebel. Die drei Zutaten miteinander vermengen und auf einem Teller anrichten. Aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing mischen und über den Salat träufeln. Mittig auf den Salat wird dann der gefüllte Champignon gesetzt.

Guten Appetit!

2 Antworten auf „Vegetarisch gefüllte Champignos“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.